Kooperation mit dem jugendhaus     Go IN


"Schule zum Mitmachen - Ab ins Go in" (Klassenprojekte)

Gemeinsam mit den Sozialpädagogen des Jugenhauses "GO IN" hat das Kollegium der Südstadtschule eintätige Klassenprojekte für die Schülerinnen und Schüler ausgearbeitet. Entsprechend ihres Alters werden die Kinder dabei in ihren sozialen Kompetenzen gefödert. Außerdem sollen sie dadurch das Angebot, die Räumlichkeiten sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendhauses kennenlernen. Einmal im Schuljahr nimmt jede Klasse an diesem Kooperationsprojekt teil. Die Themen werden außerdem im Unterricht von den Lehrerinnen vor- und nachbereitet.

 

Folgende Themen werden aktuell angeboten:

  • Klasse 1: Förderung der Klassengemeinschaft
  • Klasse 2: Höflichkeit
  • Klasse 3: Gewaltprävention
  • Klasse 4: Selbst- und Fremdwahrnehmung

"Schau rein - spiel mit" (Spieleausstellung)

Das Jugenhaus "GO IN" richtet jedes zweite Jahr, gemeinsam mit dem Jugendamt Rhein-Neckar-Kreis, für eine Woche eine Spieleausstellung aus. Dabei wird den Schülerinnen und Schülern der Südstadtschule die Möglichkeit gegeben, die ausgestellten Gesellschaftsspiele vormittags im Klassenverband zu nutzen. Ziel ist es, die sozialen Kompetenzen der Kinder, den Klassenzusammenhalt und den Spaß an Gesellschaftsspielen zu fördern. Mit Unterstützung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendhauses sowie einiger Eltern, die als Spielanleiter fungieren, werden dann gemeinsam mit den Mitschülerinnen und Mitschülern neue, beliebte und bekannte Spiele ausprobiert.