schuljahr 2022/23


Theaterstück "Das kleine Zebra"

Am 15.12.2022 gastierte "Das kleine Zebra" in der Turnhalle der Südstadtschule. Das verkehrspädagogische Theaterstück vermittelte den Schülerinnen und Schülern der 1. Klasse auf spielerische Art das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Durch eigenes Fehlverhalten forderte das Zebra, welches seine Familie verloren hatte, die Kinder auf, aktiv in das Theaterstück einzugreifen und zu es korrigieren. Mithilfe einer Polizistin wurde das richtige Verhalten im Straßenverkehr gemeinsam auf lustige Art und Weise erarbeitet. Das Theaterstück finanzierte der Förderverein der Südstadtschule. Vielen Dank!


Blinklichtertheater spielt "Kein Platz in Bethlehem"

Am 30.11.2022 war das Blinklichtertheater zu Gast in der Turnhalle der Südstadtschule Schwetzingen.  Es spielte zweimal das Stück "Kein Platz in Bethlehem", zuerst für die 1. und 3. Klassen und im Anschluss erneut für die 2. und 4. Klassen. Das Stück zeigte auf unterhaltsame Art die Weihnachtsgeschichte nach dem Lukasevangelium. Wieder einmal waren die Kinder begeistert und fragten gleich, ob das Blinklichtertheater auch im nächsten Jahr wieder die Südstadtschule besucht.


Vorlesetag an der Süstadtschule

Am 18.11.2022 fand nach zwei Jahren Pause endlich wieder der beliebte Vorlesetag "Große lesen für Kleine" für die 1. und 2. Klassen statt. Auch diesmal war der Tag ein voller Erfolg! Über zwanzig Eltern und Großeltern lasen in acht verschiedenen Gruppen den Schülerinnen und Schülern der Südstadtschule aus verschiedenen Büchern wie z.B. Pipi Langstrumpf oder Jim Knopf vor. Nach einer Stärkung in der Hofpause (sowohl für die Vorleser, als auch für die Zuhörer) wurde in der 2. Stunde fleißig etwas Passendes zum Buch gebastelt. Das Team der Südstadtschule bedankt sich bei allen Mithelfenden! Ohne diese hätte dieser Tag nicht stattfinden können!


Die Südstadtschule packt Päckchen!

In den vergangenen Wochen haben die Kinder der Südstadtschule schon fleißig Weihnachtspäckchen gepackt. Aber nicht für sich selbst oder für ihre Familie und Freunde, sondern für völlig fremde Kinder…

Die Südstadtschule unterstützt in diesem Jahr den Weihnachtspäckchenkonvoi, welcher von Round Table Deutschland, Ladies Circle Deutschland, Agora Club Tangent Deutschland und Old Tablers Deutschland organisiert wird. Der Weihnachtspäckchenkonvoi hat sich zum Ziel gemacht, dass so viele Kinder wie möglich den besonderen Zauber von Weihnachten spüren können. Dafür packen Kindergarten- und Grundschulkinder in Deutschland Weihnachtspäckchen, welche dann zu Kindern in Osteuropa gebracht werden. Für viele dieser Kinder ist es oftmals das einzige Weihnachtsgeschenk, das sie erhalten, und diese wunderbare Geste bringt den Zauber von Weihnachten auch in Regionen, in denen dieser vielleicht etwas verloren gegangen ist.

Dies haben die Kinder und Eltern der Südstadtschule in diesem Jahr tatkräftig unterstützt und im Laufe der letzten Wochen 104 Weihnachtspäckchen verpackt, welche im Dezember vom Weihnachtspäckchenkonvoi in Waisen- und Krankenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen nach Bulgarien, Rumänien und Moldawien gefahren und verteilt Xiaoxian werden. Was für eine tolle Aktion!


Erntedankandacht am 04.10.2022

Es ist bereits Tradition an der Südstadtschule, dass kurz nach dem Erntedankfest auf dem Schulhof eine Erntedankandacht gefeiert wird. So war dies auch am 04.10.2022 der Fall. Viele Religionsklassen hatten sich im Unterricht mit dem Thema "Dankbar sein" auseinandergesetzt. So wurden bei der Andacht verschiedene Lieder gesungen und Texte vorgetragen, wofür die Kinder der Südstadtschule dankbar sind. Außerdem haben die Kinder der 3. und 4. Klassen zahlreiche Gaben mitgebracht. Auf dem Bild ist nur ein Bruchteil von diesen abgebildet. Diese wurden im Anschluss an den Tafelladen "Appel und Ei" gespendet. Das Kollegium der Südstadtschule bedankt sich bei allen Spenderinnen und Spendern!



schuljahr 2021/22


Friedenszeit auf dem Schulhof

PEACE-PACE-SCHALOM... Auf vielen Sprachen hallte das Wort "Frieden" am 17.03.2022 über den Schulhof der Südstadtschule, als sich die Schülerinnen und Schüler zu einer Zeit des Friedens zusammenfanden. Zu Beginn und zum Abschluss sangen die Kinder ein Friedenslied, zu welchem sie ihre gebastelten Friedenstauben und Fahnen schwenkten. Schließlich wurde das Wort "Frieden" auf vielen verschiedenen Sprachen genannt und einige Kinder stellten ihre gezeichneten Symbole des Friedens vor. "Mein Symbol des Friedens sieht wie eine Sonne aus, denn wenn die Sonne scheint, sind alle Menschen glücklicher. Auch habe ich das Wort Frieden in bunt geschrieben. So verschieden wie die Farben sind auch die Menschen, die glücklich zusammen leben sollen", präsentierte ein Kind freudestrahlend ein Symbol des Friedens. Die gemeinsame Zeit des Friedens hinterließ bei allen Kindern und Lehrkräften einen bleibenden Eindruck.


Eindrücke Von der Friedenszeit


Das Blinklichtertheater spielt    "Hans im Glück"

Am 23.11. und 24.11.2021 gastierte das Blinklichter-Theater nach einem Jahr Corona-Pause endlich wieder an der Südstadtschule Schwetzingen. Gespielt wurde das Märchen „Hans im Glück“. Mit viel Engagement erweckte Wolfgang Messmer den Hans zum Leben und erzählte mit Witz und Charme dessen Geschichte:

Am Anfang besaß Hans einen Goldklumpen, den er auf seiner Reise immer wieder eintauschte bis er zuletzt zuhause ohne irgendetwas ankam. Doch das machte ihm nichts aus, denn es ist immer schön nach Hause zu seinen Eltern zu kommen – das ist das größte Glück. Mit dieser Botschaft wurden die Kinder zurück in die Schule entlassen. Die Schülerinnen und Schüler waren voller Begeisterung und erzählten noch lange von der Geschichte mit der eigensinnigen Kuh, der schnatternden Gans, dem wilden Pferd und dem lustigen Hans.


Besuch des Rokokotheaters

Am 15.10.2021 machten sich die vierten Klassen der Südstadtschule auf den Weg zum Rokokotheater im Schloss Schwetzingen. Bereits beim Betreten des Theaters waren die Schülerinnen und Schüler von der Architektur des Theatersaals beeindruckt. Die Kinder sahen die Oper "Orpheus und die Zauberharfe", welche von der Rettung Eurydikes aus dem Totenreich erzählt. Nachdem Eurydike von einer giftigen Schlange gebissen und von Pluto ins Totenreich geführt wurde, machen sich Orpheus und sein Bruder Linus auf den abenteuerlichen Weg, sie zu befreien. Der langanhaltende Applaus am Ende des Stückes zeigte die Begeisterung der Kinder, die auch auf dem Rückweg durch "Zugabe"-Rufe anhielt.


Das Kleine Zebra - Gib acht im Verkehr

Am 14.10.2021 war das kleine Zebra zu Gast in der Turnhalle der Südstadtschule. Die Erstklässlerinnen und -klässler erfuhren, dass das kleine Zebra seine Zirkusfamilie für kurze Zeit verloren hatte. Eine Polizistin konnte helfen und auf der Suche nach dem Zirkus den Schulanfängerinnen und -fängern allerlei Verkehrs- und Verhaltensregeln im Verkehr erläutern. Mit tollen Liedern, Trommeln, einer Verkehrsampel und einer auf dem Boden der Turnhalle ausgelegten Straße sind die Kinder nun fit für den Schulweg.


Erntedankandacht in der Turnhalle

Endlich war es soweit: es konnte wieder eine gemeinsame Andacht anlässlich des Erntedankfestes gefeiert werden. Aufrgund des Wetters wurde die Andacht kurzerhand in die Turnhalle verlegt, doch auch dort hatten zunächst die 1. und 2. Klassen und im Anschluss die 3. und 4. Klassen eine tolle Zeit. Verschiedene Religionsklassen haben die Andacht mitgestaltet und den Kindern wurde aufgezeigt, wofür sie dankbar sein können. Neben für uns alltäglichen Dingen wie Obst und Gemüse sind hierbei auch Begriffe wie Freundschaft, Hoffnung und Friede gefallen. Am Ende der Erntedankandacht, welche ganz im Zeichen des Regenbogens stand, haben die Schülerinnen und Schüler das Lied "Wünsche schicken wir wie Sterne" mit Bewegungen begleitet.



Schuljahr 2020/21


Andacht zum Schuljahresabschluss

Zum Abschluss des Schuljahres feierte die Südstadtschule, mit Abstand nach Klassen und Stufen, eine Andacht im Schulhof. Diese stand unter dem Thema "Schöpfung". Hierbei ist nach und nach ein Bodenbild enstanden, das auf den Bildern zu sehen ist. Es war toll, nach so langer Zeit etwas gemeinsam durchzuführen.