Unsere AGs stellen sich vor


Kunst-AG - Frau Jauernig (Klasse 1)

Wir machen uns die Welt bunter und schöner. Wer Spaß hat an Farben, Formen, verschiedenen Bastelmaterialien und kreativen Ideen, der ist in der Kunst-AG herzlich willkommen. Unter Anleitung fertigen die Kinder Bilder, Collagen und vieles mehr. Wir orientieren und an den Monaten und Jahreszeiten.


garten- und Schulhof-AG - Frau Kanapp (Klasse 2)

In der Garten- und Schulhof-AG kümmern wir uns um die Hochbeete auf dem Schulhof. Unkraut wird gejätet und saisonale Pflanzen werden geplanzt. Je nach Jahreszeit bauen wir auch Gemüse an und ernten dieses. Ein weiteres Augenmerk legen wir auf die Ordnung im Schulhof, sowie auf die Gestaltung der Schulhofspiele.


Flecht-AG - Herr Bierich (Klasse 2)

"Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter!", heißt es im Märchen der Gebrüder Grimm. Doch wie wäre das Märchen wohl geendet, hätte Rapunzel die Kunst des Flechtens nicht beherrscht? In der Flecht-AG beschäftigen wir uns mit dem Arbeitsfeld des Flechtens. Wir tauchen in die Tradition des Korbfelchtens ein und stellen Schritt für Schritt einen eigenen Korb her. Außerdem werden Dinge wie zum Beispiel Freundschaftsbänder geflochten. Wenn du Freude am handwerklichen Arbeiten hast und außerdem handwerkliches Geschick, Geduld und Durchhhaltevermögen besitzt, bist du in der Flecht-AG richtig.


Musik-AG - Frau Weber (Klasse 2 und Klasse 4)

In der Musik-AG sind alle Kinder richtig, die in jeglicher Form Freude an Musik haben. Es werden moderne und jahreszeitliche Lieder gehört und musikalisch mit allen Instrumenten begleitet. Auch Tänze zu klassischen oder modernen Liedern stehen auf dem Programm. Musik hören und etwas Kreatives dazu gestalten ist ein weiterer Teil der Musik-AG. Die Teilnehmerinnen und -nehmer können sich also in allen Bereichen der Musik erproben und ihre bereits erworbenen Kenntnisse entfalten.


Streitschlicher-AG - Frau Gramlich (Klasse 3)

Wir Streitschlichterinnen und -schlichter sorgen an der Südstadtschule dafür, dass es weniger Konflikte zwischen den Kindern gibt. Nach einem Streit versuchen wir gemeinsam mit unseren Mitschülerinnen und -schülern Lösungen zu finden, die für alle Kinder akzeptabel sind. In der Hofpause sind wir Ansprechpartnerinnen und -partner. Die anderen erkennen uns an unserem Ausweis.